Mittwoch, 5. August 2015

Vorgärten auf Dänisch

Es gab eine Sache, die mir in Dänemark ganz besonders aufgefallen ist: Die Blumen! Überall, auf jedem steinigen Gehweg, vor jedem Stadthäuschen, einfach überall blühte es. Und zwar meist nicht in Töpfen, sondern direkt in der Erde an der Straße. Gesehen haben wir fast ausschließlich Malven (Stockrosen), Rosen und Hortensien. Das Inselklima muss diesen Pflanzen sehr gut tun, denn alle waren groß und kräftig und blühten üppig. 

Gerade die altmodischen Malven, die man hierzulande höchstens noch in Bauerngärten sieht, verstärkten den idyllischen Eindruck der bunten Häuschen noch einmal. 

Interessanterweise gab es auch viel Lavendel in Dänemark, der ja eigentlich eher typisch für südlichere Gefilde ist. 

Wunderschön fand ich diese zum Verkauf stehende Rose vor der fast gleichfarbigen Holztür eines Trödelladens.

Bunt getünchte Wände, altmodische Sprossenfenster, wunderschöne Holztüren und Malven in allen Rosatönen - ich wäre am liebsten sofort in eines dieser Inselhäuschen eingezogen!
Deshalb sind die Malven, Rosen und Hortensien auch meine Blumen des Sommers, die Lotta diese Woche sammelt.



Kommentare:

Flottelotta Blau hat gesagt…

Na diesen Beitrag kannst du dann gleich zweimal verlinken...nächsten Sonntag heißt es "schöne Häuser"...;-). Ein wunderschönes Land...vielleicht sollten wir beide das lieber für uns behalten, sonst fährt der Rest der Welt dann auch dorthin...LG Lotta.

Doro hat gesagt…

Wie wunderschön! Da würde ich auch zu gern mal hinfahren! Genau die von dir genannten Blumen fallen mir auch hier in Ostholstein überall auf und ich glaube, das Seeklima bekommt ihnen einfach gut. Ich wünschte, ich könnte das auf meinen Garten übertragen. Denn genau die Stockrosen, Hortensien und Rosen mag ich besonders.

Liebe Grüße,
Doro

Edith Wenning hat gesagt…

Das hast Du richtig beobachtet und toll fotografiert. Ich liebe Dänemark, war oft da und bekomme beim Betrachten Deiner schönen Fotos direkt Fernweh. Liebe Grüße Edith

mad olescent hat gesagt…

Hachz...ist das schön da <3

Christine Wenger hat gesagt…

Das sind ja ganz wunderbare Bilder! Und irgendwie erkennt man immer, dass sie aus dem Norden Europas sind - warum kann ich nicht sagen, aber es kommen Erinnerungen an viele Dänemark-Urlaube in meiner Kindheit.
Liebe Grüße
Christine

Meeresrauschen hat gesagt…

Oh ja, das fällt mir in Dänemark auch immer wieder auf. Wunderschön, nicht wahr? Ihr wart in der dänischen Südsee! Wie genial. Das war das frühere Segelrevier meines Mannes (bevor er dann mit mir hier sesshaft wurde). Die Bilder sehen für mich aus wie Aeroe. Wo wart ihr?
Liebe Grüße,
Kathrin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...