Dienstag, 13. Oktober 2015

Das Glück der Erde...

... lag zumindest an den letzten drei Dienstagen für mein kleines Schulkind auf dem Rücken der Pferde - denn dann steht therapeutisches Reiten auf dem Stundenplan der Klinik. 

Zuerst werden die Pferde begrüßt und gestreichelt, dann geputzt und gestriegelt, dann gesattelt.

Dann haben die Kinder mit der Therapeutin Bilder ins Fell der Pferde gemalt (so wie das bei manchen Sofas möglich ist) und ihre Handabdrücke ins Fell gedrückt.

Anschließend ging es in die Reithalle, wo die Kinder "ihr" Pferd erst im Kreis und dann in vorbestimmten Bahnen führten. Aus Schwimmnudeln legten sie eine Straße in den Sand, die sie manchmal entlanggehen und manchmal mit einem kurzen Stopp überqueren sollten. 

Zum Schluss durften die Kinder aufsteigen und wurden von uns Eltern geführt. Mein Kleiner hat es sehr genossen, sich im Liegen auf seine Stute "Melasol" zu kuscheln.

Hofhund Max erfreut sich bei den Reitkindern ebenfalls großer Beliebtheit.

Witziges Detail im Stall ;-) und schöne Beine

Farbenfroher Versuch, den tristen Beton etwas aufzuwerten

Mein lustigstes Bild vom heutigen Tag!
Da habe ich genau im richtigen Moment abgedrückt ;.)



1 Kommentar:

Kerstin hat gesagt…

Feine Fotos. Als wir vor 1 Jahr Urlaub auf einem Bauernhof gemacht haben, war ich richtig erstaunt, wie mein Sohn, der sonst nicht viel für Tiere übrig hat, auf die Pferde "abgefahren" ist. Er hat sie mit gestriegelt, von der Weide geholt und gefüttert. Erstaunlich, was manche Tiere so gervorrufen. Unsere Katzen schaffen das nicht. :-)
Ich hoffe, Euch geht es gut.
LG
Kerstin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...